Weder Clinton noch Trump
Das politische Schauspiel, das die Amerikaner derzeit erleben, ist nicht neu: Alle vier Jahre findet in den USA eine Medien und Materialschlacht statt, die den Eindruck erwecken soll, das amerikanische Volk stimme auf demokratische Weise über den künftigen Kurs des Landes ab.
zum Artikel
.
Die Kriegspropaganda in den Medien bedeutet für uns alle eine große Gefahr. Sollte es zu einem Krieg mit Russland kommen, dann tragen die westlichen Journalisten einen Großteil der Verantwortung. Von John Pilger

 

Ein Interview mit dem Autor David Talbot zu seinem internationalen Bestseller „Das Schachbrett des Teufels“ über das Leben und Wirken des ehemaligen CIA-Direktors Allen Dulles. von Jens Wernicke
und ihre völlig unterschiedliche Gewichtung in der veröffentlichten Meinung in unseren Medien: Der US-Angriff auf die syrische Armee und die Zerstörung des Hilfskonvois in Syrien, kritisch hinterfragt von Wolfgang Jungmann

 


 
Auch 15 Jahre danach gilt: Die amtliche Sicht auf 9/11 ist zu einem Dogma geworden.
Von Paul Schreyer

 

 
Wir sollten die komplexeren Gründe in der Geschichte und im Öl suchen. Von Robert F. Kennedy, Jr.

 

 
Wie globale Nachrichtenagenturen und westliche Medien über Geopolitik berichten. Von Swiss Propaganda
 
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!