Profilbild von Klaus Hanten

Klaus Hanten


Gelbwesten:
Das Volk vs. Paris

„Sollen sie doch Kohle essen!“ [1] sagte der französische Präsident Emmanuel Macron diese Woche, als er seinen Bauern eine 6-monatige Galgenfrist zu der kommenden Verbrauchssteuer auf Kohlenstoffemissionen anbot. Während er seine Füße auf seinem Schreibtisch im Elysée Palast legt, entweicht ihm ein Seufzer der Erleichterung.

Geopolitik:
Der Mittäter

Auch Deutschland missachtet in Syrien das Völkerrecht.

Drohende Bargeld-Abschaffung:
Wie der Bundestag mit der IT-Lobby an der „Welt ohne Bargeld“ arbeitet

Offiziell sind Bundesregierung und alle nennenswerten Parteien Freunde des Bargelds, die sich eine Welt ganz ohne dieses weder vorstellen können noch mögen. Aber im Hintergrund wird daran gearbeitet.

Solidaritäts-Appell französischer Künstler:
Französische Künstler lassen sich „nicht für dumm verkaufen“

Ihre Solidarität mit den Gelbwesten haben prominente französische Künstler in einem feurigen Appell formuliert. Leider ist eine solch eindeutige Unterstützung sozialen Protests von der deutschen Kulturszene nicht zu erwarten. Die deutsche Kulturszene schweigt zum Sozialen. Von Tobias Riegel für die Nachdenkseiten.

Statement zur Gewalt:
Gelbwesten-Stellungnahme zu den Ereignissen in Paris am 16.3.

Die folgende Stellungnahme kommt von der Gelbwesten-Gruppe „Cervaux non disponibles“ und betrifft die gewaltvollen Ereignisse vom 16. März 2019.

Hintergrund:
Nützliche Angstmacher

Die angebliche Terrorzelle „Sauerland-Gruppe“ könnte ein Fake gewesen sein.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!