Profilbild von Marcus Klöckner

Marcus Klöckner

studierte Soziologie, Medienwissenschaften und Amerikanistik. Herrschafts- und Medienkritik kennzeichnen seine Arbeit als Autor und Journalist. Zuletzt erschienen von ihm die Bücher „Medienkritik: Zu den Verwerfungen im journalistischen Feld“ und „Wie Eliten Macht organisieren“. Marcus Klöckner schreibt unter anderem für Rubikon.news, Telepolis.de und die Nachdenkseiten.de


Gesundheitsversorgung:
Der Mensch wird zum Werkstück

Im November war die Premiere eines Doku-Films, der einiges verspricht: In „Der marktgerechte Patient“ haben die Filmemacher Leslie Franke und Herdolor Lorenz die Gesundheitsversorgung in deutschen Krankenhäusern unter die Lupe genommen. Marcus Klöckner hat die beiden Filmemacher interviewt.

Interview:
Das Modell Elitendemokratie ist historisch verheerend gescheitert

Herrschaft und Macht zu verschleiern, darum geht es in den demokratischen Systemen unserer Zeit. Zu diesem Ergebnis kommt Rainer Mausfeld [1] bei seiner Auseinandersetzung mit Politik und Medien. Die Geschichte habe immer wieder bewiesen, wie real eine unersättliche Gier nach Macht sei, eine Tatsache, die auch heute gelte.

Interview:
Der Zweck und die Absicht von Integrity Initiative ist eine Propagandaoperation

Der russische Auslandssender RT kürte die Integrity Initiative zur „größten Story des Jahres 2018“ [1]. Die NachDenkSeiten [2] und Telepolis [3] berichteten bereits, während die großen Medien das Thema ignorieren, obgleich es gerade sie eigentlich angeht.

Niemand wird als Terrorist geboren

Der so genannte „Kampf gegen den Terror“ ist mit schwersten Rechtsverstößen verbunden und offenbart zweierlei Maß, mit denen auch demokratische Staaten messen.

Interview zum Migrationsabkommen:
Hannes Hofbauer: „Kriege stoppen! Das wäre das oberste Gebot.“

Medien berichten viel über Migration, aber die Auswirkungen der Migration auf die Herkunftsländer übersehen sie oft. Das sagt der Wiener Verleger Hannes Hofbauer im Interview mit den NachDenkSeiten.

Digitalisierung:
„Alexa eine Superwanze, die gerne ganze Gespräche mitschneidet, die wir zu Hause führen“

Während die Stasi noch in Wohnungen einbrechen musste, um ein paar Wanzen zu installieren, bezahlen wir heute an die 100 Euro und lassen uns freiwillig ausspähen“, sagt Johannes Bröckers im Interview mit den NachDenkSeiten.

Medienlandschaft:
Medienhetze gegen Systemkritik

Wenn ein prominenter Akteur den schmalen Pfad der politischen Orthodoxie verlässt, erschlagen ihn die Medien. Xavier Naidoo ist einer der erfolgreichsten Sänger Deutschlands.

Seite 1 von 2
1 2
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!