Vault 7:
WikiLeaks zerreißt CIA-Tarnkappe

Die Enthüllungsplattform WikiLeaks hat am 31. März 2017 unter dem Namen Vault 7 „Marble“ neue Dokumente zu den Hacking-Aktivitäten des US-Geheimdienstes CIA veröffentlicht. Demnach können nun tausende CIA-Viren und Hacking-Attacken nachvollzogen werden. Die Hacker-Tools sind brandaktuell, noch im letzten Jahr wurden sie genutzt.

False Flag:
CIA unterhielt ganze Bibliotheken zur Vorbereitung fingierter Cyberangriffe

Cyberangriffe unter falscher Flagge sind besonders perfide. Der Angreifer schiebt sie Dritten in die Schuhe und lacht sich ins Fäustchen. Wikileaks hat nun enthüllt, welche Rolle die CIA dabei spielt. Aber wie unterscheidet man tatsächliche und gefakte Hacks?

Kommentar:
Donald der Disruptor und die permanente Regierung

Aus der Artikelserie “The real Games of Thrones“ von Matthias Bröckers: Nachdem Obama die Vorwürfe König Donalds, er habe ihn abhören lassen, umgehend zurückgewiesen hatte, kündigte das Weiße Haus eine offizielle Untersuchung der Sache an.

Verschwörung gegen das Bargeld:
Wie Indien zum Versuchskaninchen von Bill Gates wurde …

… eine Verschwörung gegen das Bargeld beschrieben von den Hauptakteuren.

Geheimdienste:
Wikileaks, Deutschland und der Tod eines Journalisten

Kurz vor seinem Tod hatte Hastings Kollegen und Wikileaks (!) darüber informiert, dass er befürchte, dass sein Auto manipuliert worden sei, dass das FBI ihn verfolge und er untertauchen müsse.

Kennedy und King:
"Morde waren Regime Change von innen"

Die Morde an John F. Kennedy, seinem Bruder Robert F. Kennedy und der an Martin Luther King waren nicht die Taten von Einzelgängern. Dieser Überzeugung ist der Journalist und Buchautor Mathias Bröckers.

Seite 22 von 48
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!