Antisemitismus-Definition:
Die Diskurs-Manipulation

Die Hochschulrektorenkonferenz folgt bei der Antisemitismus-Definition einem Vorschlag pro-israelischer Jugendorganisationen und will das selbstständige Denken verbieten.

Warum die Weltuntergangsuhr (fast) keinen interessiert:
Doomsday? Atomkriegsgefahr? Wie langweilig!

Im Januar wurde die bekannte „Weltuntergangsuhr“ um 20 Sekunden nach vorne gerückt. Demnach ist es nun 100 Sekunden vor zwölf. So nah am Untergang war der Zeiger nicht einmal zu Zeiten des Kalten Krieges. Für 99 Prozent der Zeitgenossen aber kein Grund zur Beunruhigung.

Es ist was faul im Staate Dänemark

Im Jahr 2016 war Dänemark das glücklichste Land der Welt. Nirgendwo sonst auf diesem Planeten sind die Menschen so zufrieden mit ihrem Leben wie unsere nördlichen Nachbarn..

Umwelt und Gesellschaft:
Nur aufgeklärter Kollektivismus kann uns noch retten

Wir erleben ein massives Aussterben und auch der größte Individualismus wird das nicht aufhalten können, schreibt Caitlin Johnstone.

30 Jahre Deutsche Einheit:
Der Wiedervereinigungs-Mythos

Nur wer die Herrschaftslegenden zur Deutschen Einheit hinterfragt, versteht, warum es nach wie vor eine Ost-West-Spaltung gibt. Wir veröffentlichen daher unsere Sonderausgabe „30 Jahre Wende“, die vom 9. bis 16. November 2019 erscheint.

30 Jahre Deutsche Einheit:
Die gekaufte Revolution

Aus den Ruinen der DDR hätte etwas ganz Neues auferstehen können – stattdessen siegte das alte BRD-System auf ganzer Linie. Exklusivabdruck aus „Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute“.

Im Interview: John Shipton
„Mord durch Gerichtsverfahren“

John Shipton, der Vater des inhaftierten Wikileaksgründers Julian Assange, erklärt im Interview, wie es seinem Sohn im Gefängnis geht und wie gnadenlos Julian von seinen Gegnern verfolgt wird.

Seite 1 von 9
1 2 3 4 5 6 7 8 9
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!