Abgeordnetewatch:
Ministerien halten tausende Stellungnahmen von Lobbyisten unter Verschluss
Wenn die Bundesregierung ein neues Gesetz auf den Weg bringt, fragt sie oftmals Lobbyisten nach ihrer Meinung – und das sogar höchst offiziell: Geregelt ist die Beteiligung von Interessenvertretern in der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien, und sie geschieht in einem sehr frühen Stadium des Gesetzgebungsverfahrens....
Reisebericht:
Bericht aus der Friedensfahrt Berlin – Moskau
Wehende, bunte Fahnen. Friedenstauben. Herzen. Mit Sprüchen bemalte Autos und Wohnmobile. Musik. Redner. Gutes Wetter. Fröhliche Gesichter. Empörte Gesichter. Alles war da an diesem Sonntag, den 7. August auf dem Platz vor dem Brandenburger Tor. Freude darüber, dass man einem neuen Abenteuer entgegensehen durfte. Empörung...
Sanktionen:
Reise in ein bestraftes Land
Schon im Frühjahr diesen Jahres − 2016 − haben mein Mann und ich beschlossen, nach Russland und von dort auf die Krim zu reisen. Angesichts der einseitigen Berichterstattung über Russland hielten wir es für einen Akt zur Rettung des gesunden Menschenverstandes, selbst in dieses Land...
Evelyn Hecht-Galinski:
Genug von der Leitkultur und Eliten-Werte-Arroganz!
Es zeigt sich hier eine gefährliche neue Fraktion der Unberechenbaren. Der Hochmut der Eliten hat es ermöglicht, dass ein Trump zum US-Präsidenten gewählt wurde. Mit einfachsten Parolen und „postfaktischen“ Phrasen, was nichts anderes bedeutet als mit Unwahrheiten Stimmung zu machen, lassen sich Stimmen gewinnen.  ...
Journalistin Tina Goebel:
Journalismus als PR-Waffe der Industrie
Zum Thema eines zweiten „Stummen Frühlings“ hatten die NachDenkSeiten bereits vor einiger Zeit darüber berichtet, wie kritische Forschung, die sich dem Gemeinwohl verpflichtet sieht, immer stärker unter Beschuss gerät. Im Interview mit Jens Wernicke berichtet die österreichische Journalistin Tina Goebel nun von ähnlichen Entwicklungen im...
Rüdiger Lenz:
Libertäre Misslogik
Meine erste Berührung mit dem Libertarismus hatte ich vor gut fünf Jahren. Damals stieß mir das Begriffspaar der Nichtaggression ins Auge. Das, was ich damals las, erwies sich im Nachhinein als so etwas wie der erste Hauptsatz des Libertarismus und mir war schnell klar, dass...
Geschäftsmodell Gesundheit:
Wie Patienten für dumm verkauft werden
Für derzeit stolze 14,6 Prozent  (plus im Schnitt bis zu zusätzlichen 1,1 Prozent) des beitragspflichtigen Einkommens wird uns, den Versicherten scheinbar einiges geboten. Medikamente, Vorsorgeuntersuchungen, Bonusprogramme, Rehabilitationen und noch vieles mehr. Die Einnahmen für die vermeintliche „Volksgesundheit“ sind mächtig. 2014 waren es 204,1 Milliarden Euro...
Abgeordnetenwatch:
Bundestag engagierte Anwälte für mehr als 100.000 Euro, um Transparenz zu verhindern
Trotz einer eigenen Rechtsabteilung hat der Bundestag in zwei aktuellen Gerichtsprozessen mehr als 100.000 Euro für externe Anwälte ausgegeben. Um die Offenlegung der Lobbyisten-Hausausweise vor Gericht zu verhindern, beauftragte die Parlamentsverwaltung eine Großkanzlei für mehr als 20.000 Euro. Noch weitaus höher waren die Anwaltshonorare in...
Tesla Energy verändert alles?
Die erste Energierevolution
  Wir drehen im Winter bis zum Unbehagen unsere Thermostate herunter und im Sommer hoch. Wir haben ständig Wasserknappheit, da wir keine energiefressenden Entsalzungsanlagen bauen wollen. Bei vielen Gelegenheiten zahlen wir mehr, um weniger zu nutzen, nur damit wir unsere CO2-Bilanz verbessern, wo auch immer...
Transcript:
Europäischer Kontinentalismus
Poppel: Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße Sie zu unserem heutigen Interview mit Herrn Algis Klimaitis. Herr Klimaitis, Sie waren Chefredakteur der in den 80er Jahren in Wien gegründeten Ostnachrichten unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Michael Osslenski, danach waren Sie Leiter des...
Pestizide
Unser täglich Gift
Durch die Ausklärungsarbeit der – inzwischen selbst zur Milliardenindustrie gewordenen und daher für Betrug zunehmend selbst auch anfälligen – Bio-Branche, aber auch durch Dokumentarfilme wie „We feed the world“, „Unser täglich Brot“ und „Food Inc. – Was essen wir wirklich?“ sowie Büchern wie „Die Ernährungslüge:...
Friedensforschungs- und Gemeinschaftsprojekt
Tamera
Regionale Autonomie in globaler Vernetzung – Modelle für ein anderes Leben Unsere Technik kommt aus Japan, unsere Kleidung aus China, unser Gemüse aus Spanien und unser Getreide aus Indien – und das in einem Landkreis, in dem vor drei Generationen Eisen und Salz das einzige...
wirtschaftlich & verantwortungsvoll
Landwirtschaft geht auch anders
Nach einem mehrstündigen Gespräch über Agrarwissenschaft, verließ der junge Mann das Büro von Hatfield mit einem Stapel Fachliteratur im Gepäck. Das war nur einer von unzähligen Schritten Kempfs auf einem Weg, der von einem zerstörten Zuckermelonenfeld aus vor sechs Jahren begonnen hatte. Verzweifelt darum bemüht,...
Tausche Leid gegen Glück
Wir haben die Seele der Gier-Kultur endgültig satt
Ein unangenehmes Gefühl. Vor allem, wenn es sich wie ein schleichendes Gift in die Gesellschaft frisst. Um dieses Gefühl abzumildern, um an ihm also nicht verrückt zu werden, bleibt uns eigentlich nur eines: die Probleme in ein anderes Licht zu rücken. Wenn wir sie schon...
.
.
.
.