Ein Kommentar zu Chemnitz:
Was machen wir nur mit den Nazis?

Solange die Verhältnisse zwischen Oben und Unten unverändert bleiben, prügeln sich Rechts und Links völlig vergeblich.

Klartext:
Die ideologische Mobilmachung

Über Chemnitz, die Jagd nach Videos, Pogrome und Glaubensbekenntnisse von allen Seiten.

Verschwörungstheorie?
Pussy Riot, Otpor! und die NGOs

Von einem „Kunstkollektiv“, NGOs, Otpor!, Abramovic und Podesta.

Denkstoff:
Die Gesellschaft besteht aus Narrativen

Das zu erkennen, bedeutet das Aufwachen aus der Matrix.

Eine „Gute-Nacht-Geschichte“:
Deutschland geht es gut!

Wie man Sklaven dazu bringt, die Sklaverei zu lieben.

Kondolenzen:
Danke Tommy!

Was Tommy Hansen den Menschen bedeutet hat, lässt ein Gang durch die Facebook-Chroniken anlässlich seines Todes erahnen. Anlässlich der heutigen Gedenkfeier in Dänemark, die zu keinem passenderem Datum als am 11.9. hätte stattfinden könnte, ein Auszug dessen (tlw. gekürzt), was nach seinem Tod zu lesen war.

Ein Nachruf:
Von Paul für Tommy

ist ein Nachruf von einem Journalisten, der seit Jahrzehnten in den Mainstreammedien tätig ist, der zusammen mit Tommy Hansen seit Jahren das Zeitgeschehen verfolgte und das Projekt Free21 und das Konzept dahinter kennt. Aus persönlichen und beruflichen Gründen möchte der Autor anonym bleiben.

Seite 1 von 29
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!