US-Geheimdokument:
„Terroristisches Watergate“

Die Entstehung des Islamischen Staates (IS) war den US-Amerikanern frühzeitig bekannt und wurde von diesen sogar gewünscht, um den Druck auf den syrischen Präsidenten Assad zu erhöhen, zeigt ein neuen Geheim-Bericht.

Nach Paris:
Fünf Anti-Terror-Übungen, die wahr wurden

Seit dem Jahr 2000 haben fünf bedeutende Terroranschläge – jetzt auch in Paris – eine Sache gemeinsam. In allen fünf Fällen wurden, entweder kurz vorher oder sogar zeitgleich mit den „echten“ Anschlägen, offizielle Terror-Übungen abgehalten.

Kommentar:
Der Brandstifter als Biedermann

Kaum waren am vergangenen Freitag die Explosionen in der Pariser Innenstadt verhallt, da trat der französische Präsident Hollande vor die Kameras und forderte alle Demokraten auf, „die Reihen zu schließen und in dieser schweren Stunde zusammenzustehen“.

Interview:
„Westen nutzt Attentate für Agenda des Krieges aus“

Im Exklusiv-Interview für RT Deutsch spricht Jens Wernicke mit Conrad Schuhler, Autor des Buches „Alles Charlie oder was - Meinungsfreiheit oder Schmähung?“ über die Attentate in Paris am vergangenen Freitag.

Waffenexporte:
Mehr Soldaten für Afghanistan und mehr Waffenexporte

Deutschlands „Engagement“ in der Welt: Trotz der Flüchtlingskrise führt die Bundesregierung ihren bisherigen außenpolitischen Kurs unbeeindruckt fort.

Seite 57 von 75
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!