Roundup - der Killer
Glyphosat-Bewertung von Industrie gesteuert

Wie kommt es, dass die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Glyphosat als „wahrscheinlich krebserzeugend beim Menschen“ einstuft, aber das für die gesundheitliche Bewertung des Wirkstoffes in der EU zuständige Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) jedoch Unbedenklichkeit attestiert?

Knappheit oder Verfügbarkeit:
Energieprobleme und andere Riesen

Historisch gesehen war die Versorgung mit Energie aus Sicht der Menschen meist ein Problem der Beschaffung und der unmittelbaren Verfügbarkeit. Weniger ein Problem der Knappheit im Sinne von zur Neige gehenden Rohstoffen.

Tesla Energy verändert alles?
Die erste Energierevolution

Wir alle wissen, dass die Welt ohne Energie nicht funktioniert, doch sind wir in den letzten paar Generationen darauf konditioniert worden, mit Energie sparsam und bewusst umzugehen. Man sagte uns, Energie sparen sei leicht. Wir ersetzen billige Glühbirnen durch subventionierte Energiesparbirnen oder teure aber effizientere LEDs. Wir kaufen Hochleistungsgeräte.

Pestizide
Unser täglich Gift

Durch die Ausklärungsarbeit der – inzwischen selbst zur Milliardenindustrie gewordenen und daher für Betrug zunehmend selbst auch anfälligen – Bio-Branche, aber auch durch Dokumentarfilme sind die Themen Ernährungssicherheit, Manipulation und Betrug durch die Nahrungsmittelindustrie und nicht zuletzt auch Gesundheitsschäden durch Nahrungsmittel in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt.

Friedensforschungs- und Gemeinschaftsprojekt
Tamera

Regionale Autonomie in globaler Vernetzung – Modelle für ein anderes Leben Unsere Technik kommt aus Japan, unsere Kleidung aus China, unser Gemüse aus Spanien und unser Getreide aus Indien - und das in einem Landkreis, in dem vor drei Generationen Eisen und Salz das einzige war, das eingeführt wurde.

wirtschaftlich & verantwortungsvoll
Landwirtschaft geht auch anders

Im Jahr 2010 kam ein junger Mann auf der Suche nach Erkenntnis in das Büro von Jerry Hatfield, dem Leiter des USDA National Laboratory for Agriculture and the Environment in Ames, Iowa. Er hieß John Kempf und er wollte unbedingt mehr über Pflanzen-Physiologie erfahren.

Seite 2 von 3
1 2 3
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!