USA vs. China und Russland:
Das fatale Aggressionsbündnis soll erneuert werden

Von der Corona-Krise überlagert und in den Medien nur beiläufig erwähnt, hat sich die Rivalität zwischen den USA und China in den vergangenen Wochen unter Einbeziehung Europas erneut gefährlich zugespitzt.

Ein Virus als Waffe

„Wir erleben den schlimmsten Angriff, den es je auf unser Land gegeben hat. Es ist der schlimmste Angriff überhaupt. Er ist schlimmer als Pearl Harbor, schlimmer als das World Trade Center, so einen Angriff hat es noch nie gegeben.“[1] Mit diesen Worten kommentierte Donald Trump am 6.

Geopolitik:
China und der Hybridkrieg mit den USA

Die Folgen des Covid-19-Ausbruchs bringen Peking und Washington auf Kollisionskurs. Unter den unzähligen, erderschütternden geopolitischen Auswirkungen des Coronavirus ist eine bereits deutlich erkennbar. China hat sich neu positioniert.

Kommentar:
Wuhan-Virus?

Am 8. Mai 2015, zufällig der 70. Jahrestag des Endes des 2. Weltkrieges in Europa, veröffentlichte die Weltgesundheitsorganisation eine Empfehlung zur Benennung von Infektionskrankheiten.

Geopolitik:
Die Angst vor dem Osten

Im kommenden Jahrzehnt könnten sich die USA wegen der Neuen Seidenstraße mit Russland, China und dem Iran anlegen.

Autobahn-Kriege:
Die Zukunft der Kriegsführung?

Der Autor James Corbett beobachtet schon seit Jahren die Entwicklungen rund um die Schaffung einer multipolaren Weltordnung und erklärt in diesem älteren Text viele Zusammenhänge.

Hongkong-Proteste:
Hongkong – der neue Systemkonflikt

Jugendliche fordern Menschenrechte, westliche Meinungsmacher sind begeistert, Unternehmer schweigen: Die Haltungen gegenüber den Protesten von Hongkong sind teils unangemessen und lassen die von Kolonialisten dort lange praktizierte Wirtschaftskriminalität außer Acht.

Seite 1 von 2
1 2