Die CIA und Julien Assange: Eine Regierung, die offenlegt, was sie tut? Das ist bald vorbei!

Seit etwa 70 Jahren untergräbt die CIA eine freie Presse. Es begann mit der Operation „Mockingbird“, einer Operation des Kalten Krieges gegen den Kommunismus.

Hongkong-Proteste:
Hongkong – der neue Systemkonflikt

Jugendliche fordern Menschenrechte, westliche Meinungsmacher sind begeistert, Unternehmer schweigen: Die Haltungen gegenüber den Protesten von Hongkong sind teils unangemessen und lassen die von Kolonialisten dort lange praktizierte Wirtschaftskriminalität außer Acht.

Hintergrund:
Nützliche Angstmacher

Die angebliche Terrorzelle „Sauerland-Gruppe“ könnte ein Fake gewesen sein.

Historisches:
Das 9/11-Märchen

Der Islam greife nach der Weltherrschaft, lautet das Mantra der Kriegstreiber weltweit. Doch waren die mutmaßlichen Attentäter des 11. September 2001 überhaupt Muslime?

Analyse:
Deutschland will einen „Platz an der Sonne“

… und bei der Aufteilung Syriens ganz vorne mit dabei sein. Frieden schafft man so nicht. Karin Leukefeld analysiert einen Grundsatzartikel des SPD-Außenpolitik-Experten Rolf Mützenich zu Syrien.

CIA´s Krieg gegen Syrien:
Wie Obama in die Syrienfalle tappte

Wie berichtet wird, hat Präsident Trump der CIA den Stecker herausgezogen und damit die glücklose geheime Bewaffnung der syrischen Rebellen beendet. Das außenpolitische Establishment der USA zeigt sich darüber bestürzt, berichtet Gareth Porter in The American Conservative.

Seite 1 von 6
1 2 3 4 5 6