Interview:
Sind Impfungen sicher?

Transkription eines Video-Interviews, das erstmals mit dem Titel „Der Menschenversuch“ am 22.05.20 beim Rubikon erschien. „Wer über den Nutzen von Impfungen spricht, darf über mögliche Schäden nicht schweigen“, erklärt Tobias Schmid vom Bundesverband Impfschaden e.V. im Interview.

Und es ist doch nicht natürlich ...

Bis vor ein paar Wochen war die Behandlung von Patienten mit COVID 19 das tägliche Brot vieler Hausärzte, nicht nur in den sogenannten Infektionspraxen.

Ein Virus als Waffe

„Wir erleben den schlimmsten Angriff, den es je auf unser Land gegeben hat. Es ist der schlimmste Angriff überhaupt. Er ist schlimmer als Pearl Harbor, schlimmer als das World Trade Center, so einen Angriff hat es noch nie gegeben.“[1] Mit diesen Worten kommentierte Donald Trump am 6.

Schule mit Abstand, Maske und Desinfektionsmitteln:
Ist das kindgerecht und medizinisch geboten?

Wie kommt es, dass ausgerechnet die Bevölkerungsgruppe, die am wenigsten gefährdet ist schwer an Covid-19 zu erkranken und ein Sterberisiko von null Prozent hat, am meisten unter den Corona-Maßnahmen leiden muss?

Hintergrund:
pLai3ΔenvLuc2 – Wurde mit HIV-Pseudovirus das Coronavirus für den Menschen gefährlich?

Der französische Virologe Luc Montagnier – 2008 für seine Erforschung des HI-Virus (HIV) mit dem Nobelpreis ausgezeichnet – geht davon aus, dass das SARS-CoV-2 Virus nicht von einem Tier übertragen worden ist, sondern in einem Labor entstanden sein muss.

Die Corona-Pandemie

Auf die Frage, ob der Medienhype um das Virus ernst genommen oder als Angstmache abgetan werden sollte, gibt der Autor dieses Beitrags eine differenzierte Antwort.

Seite 1 von 2
1 2
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!