Interview zum Migrationsabkommen:
Hannes Hofbauer: „Kriege stoppen! Das wäre das oberste Gebot.“

Medien berichten viel über Migration, aber die Auswirkungen der Migration auf die Herkunftsländer übersehen sie oft. Das sagt der Wiener Verleger Hannes Hofbauer im Interview mit den NachDenkSeiten.

UN-Migrationsabkommen:
Der neoliberale Pakt

Der Migrationspakt der Vereinten Nationen wird wenig verbessern und vieles verschlechtern, vor allem aber eines: die migrationsauslösende Ungleichheit weiter verstärken.

UN-Migrationsabkommen:
Was das Weltwirtschaftsforum mit dem UN-Migrationsabkommen zu tun hat

Der zweite Teil des Artikels „Wozu sich Deutschland mit dem UN-Migrationsabkommen wirklich verpflichtet und was das Weltwirtschaftsforum damit zu tun hat.

UN-Migrationsabkommen:
Migrationsabkommen als letzter Sargnagel für die linken Parteien?

Im Dezember wollen die Bundesregierung und die meisten übrigen UN-Mitgliedsländer in Marokko ein Globales Abkommen zur Förderung der Arbeitsmigration [1] unterzeichnen. Es ist die Frucht langer intensiver Lobbyarbeit der großen internationalen Konzerne [2]. Am 8. November debattiert[e] der Bundestag darüber – auf Antrag der AfD.

Seite 1 von 1
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!