Venezuela:
Zwischen erratischer Innenpolitik, Dialog-Torpedie­r­ung und militärischer Bedrohung durch die USA

Im vergangenen Juli regte die Regierung Norwegens die Wiederaufnahme des seit Mitte 2018 auf Puerto Rico unterbrochenen Dialogs zwischen der Regierung Nicolás Maduro und der venezolanischen Opposition unter Führung des Abgeordneten Juan Guaidó an, der seit Anfang 2019 selbsternannter Präsident der Nationalversammlung, also des Parlaments von Venezuela ist.

Immer noch aktuell:
Moralische Schande

Die EU predigt weltweit Rechtsstaatlichkeit und zerstört dann die Legalität in Venezuela. Dieser Text wurde veröffentlicht vom Ron-Paul-Institut in den USA und ins Deutsche übersetzt von Klaus Madersbacher auf antikrieg.

Venezuela:
Pfeif auf Grundgesetz und Völker­recht

Die Tagesschau dient der Regierung als Sprachrohr beim rechtswidrigen Umgang mit Venezuela.

Regime Change:
Der Krieg gegen Venezuela basiert auf Lügen

Als ich mit Hugo Chávez durch das Land reiste, da verstand ich bald die Gefahr, die von Venezuela ausging ...

...und kein Öl ohne Kriege
Keine Kriege ohne Öl

Beinahe alle Kriege sind Ressourcenkriege. Den Menschen werden alle möglichen Gründe genannt, meist irgendetwas im Zusammenhang mit Demokratie und Freiheit, aber eigentlich geht es um Herrscher, die steigende Bestände an Öl benötigen, um ihre Position zu behalten, sagt der Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser.

Seite 1 von 1
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!