03 Apr 2015
Vortrag von Richard Gage in Berlin
Profile photo of Tommy Hansen
Share
Free21.org präsentiert: Der Gründer der amerikanischen Organisation Architects & Engineers for 9/11 Truth (AE911Truth), RICHARD GAGE, hält einen Vortrag in Berlin - URANIA, 14. April 2015, Beginn um 19.30 Uhr, Einlass um 19 Uhr. 
rg-berlin2
Die Ereignisse am 11. September 2001 in New York, bei denen zwei Flugzeuge drei Hochhäuser zum Einsturz gebracht haben, werden seit Jahren von Fachleuten kritisch hinterfragt. Etliche Architekten und Ingenieure weltweit erwarten immer noch eine plausible Erklärung dafür, wie das Gebäude Nummer 7 des World Trade Center Komplexes mit einer Geschwindigkeit wie im freien Fall symmetrisch einstürzen konnte. Fragwürdig ist auch, warum der Einsturz im offiziellen 800-seitigen Untersuchungsbericht der 9/11-Commission mit keinem Wort erwähnt wird. Die Architects & Engineers for 9/11 Truth stellen die offizielle Version der Ereignisse in New York am 11. September 2001 in Frage und verlangen eine neue öffentliche Untersuchung der Ereignisse. Ihre eigenen, faktenbasierten Untersuchungen stellen sie dagegen und wünschen sich, dass endlich eine öffentliche Diskussion darüber möglich ist. Richard Gage, Gründer und Sprecher der Organisation Architects & Engineers for 9/11 Truth, die nach eigenen Angaben mittlerweile weltweit über 2.300 Mitglieder zählt, kommt nun im Rahmen einer Vortragsreihe durch Europa auch nach Berlin in die URANIA und präsentiert dem Publikum auf anschauliche Weise die Ergebnisse eigener Untersuchungen. Der Vortrag wird von dem neuen Onlineportal Free21.org präsentiert. Sowohl der Vortrag als auch die anschließende Frage-Antwort-Runde, unter Moderation des Free21-Gründers Tommy Hansen, werden in englischer Sprache geführt. Karten sollten unbedingt vorher über das Online-System (www.eventim.de) oder der Vorverkaufskasse der URANIA vorbestellt werden, da das Platzangebot begrenzt ist. Karten können auch durch eine Überweisung von 10 Euro pro Karte an GLS Bank bestellt werden - IBAN: DE27430609671168579702, BIC: GENODEM1GLS, Kontoinnhaber Tommy Hansen. An der Abendkasse werden 15 Euro pro Karte erhoben.
Profile photo of Tommy Hansen

Tommy Hansen

Typograf, journalist og chefredaktør (* 11.8.1957, † 18.8.2018) udgav i 2008 bogen ”11 september, 2001 - Stadig ingen svar?”. Alle folkevalgte blev foræret et eksemplar. 15.01.2011 udkom anden version af bogen, som fortsat kan downloades i PDF-version[4]. Tommy Hansen afholdte sit første danske foredrag, juli 2013, i Århus. Fra 2015 rundt om i Europa. 17. november udgav han CDén ”Out of direction” efter en opfordring fra Silke Volgmann og ”Minerva Music”.

http://www.free21.org
Hat Ihnen der Artikel gefallen?
FREE21 steht für nicht embeddeter, crowdfinanzierter Journalismus. Helfen Sie uns noch besser zu werden und unterstützen Sie uns! Jeder Euro fließt in die unabhängige journalistische Arbeit.
einmalig
Spenden
.
Jetzt fördern
Mitglied werden!
.
Magazin
.
Überweisung
GLS Bank
Kontoinhaber:
Verein zur Förderung unabhängiger journalistischer Berichterstattung e.V.
IBAN: x-2100
Name der Bank: GLS Gemeinschaftsbank eG
BIC: GENODEM1GLS
Kommentar schreiben
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!